IPA-Server

  1. Home
  2. Dokumente
  3. IPA-Server
  4. 5.0 Admin Benutzeroberfläche Ausgabe
  5. 5.2.b Im Cloud Speicher Google Drive

5.2.b Im Cloud Speicher Google Drive

Zum Speicher der Dateien in Google Drive muss der Dienst des IPA-Server umkonfiguriert werden auf ein Benutzer Account.

Dienstkonto konfigurieren:
Zuerst sollten Sie das Benutzerkonto für den Dienst ‚IPA-Server‘ überprüfen / ändern.
Es muss ein vorhandener Benutzer auf dem System oder in der Domäne sein (das Konto ‚Lokales System‘ kann nicht verwendet werden).

Achtung der Benutzer muss die folgenden Berechtigungen haben:
Dieser Benutzer muss Lese- / Schreibrechte haben für:

  • Das Input und das Output Verzeichnis
    • Bei Netzwerkfreigabe (unter Eigenschaften Freigabe)
    • und unter Sicherheit des Ordners muss der Benutzer auch eingetragen sein (unter Eigenschaften Sicherheit)
  • Das Programmverzeichnis auf dem IPA-Server: C:\it-scom\IPA-Suite
  • und der Benutzer muss das Recht haben, den IPA-Server Dienst auf dem Server zu starten.

Wenn sie den Benutzer für den Dienst geändert haben starten sie den Dienst einmal neu. Jetzt können sie mit der Konfiguration der Ablage nach Google Drive fortfahren.

Zum Speicher der Dateien in der Google Drive aktivieren sie das Kontrollkästchen.
Wenn sie die Datei lokal nicht mehr benötigen, dann aktivieren sie die Option:
Datei aus dem lokalen Pfad löschen, nachdem Sie sie in der Cloud gespeichert wurde.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Autorisiere Benutzer“, um die Verbindung zu Google Drive herzustellen.

Wenn Sie schon eine Autorisierung haben dann können sie in dem nächsten Fenster die benötigten Felder eintragen. Falls sie diese noch nicht angelegt haben gehen sie bitte zuerst zu Punkt 8.7 Google Drive OAuth configuration und legen diesen Account für ihr Google Drive Konto an.

Bitte geben Sie alle Werte ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Autorisieren“.

 Das nächste Fenster bestätigen Sie mit Ja, sie haben ja schon vorher den Benutzer Account für den IPA-Server Dienst eingestellt.

Die GDriveAuth-Bestätigung startet
Ihr Browser öffnet eine Sitzung und Sie müssen sich mit Ihrem Google-Benutzerkonto anmelden mit dem sie die GDriveAuth API erstellt haben.

Geben sie nun ihr Passwort ein.

Klicken sie hier auf „Erlauben“, so dass der IPA-Server die Zugriffsberechtigung zu  ihrem Google Drive bekommt.

Bestätigen sie das Fenster mit OK und anschließend speichern sie die gesamte Konfiguration.

Fandest du diesen Artikel hilfreich? Ja Nein